© 2015 by Corina Gertz

Deutsches Textilmuseum


Im Deutschen Textilmuseum eröffnet die Ausstellung „Tracht und Mode - Die europäische Sammlung Paul Prött“ am Sonntag, 04.11.2018 um 11.00 in der Museumsscheune, Albert-Steiger-Straße in Krefeld-Linn und zeigt in diesem Zusammenhang auch einige Arbeiten aus meiner Serie “Das Abgewandte Portrait – Deutsche Tracht”.

Identität spielt eine herausragende Rolle in der Porträtserie „Das Abgewandte Porträt“ der Düsseldorfer Künstlerin Corina Gertz, wobei es sich hier weniger um Individuen als vielmehr um regionale Zugehörigkeit handelt. Die abgebildeten Personen sind also lediglich Stellvertreter. Darüber hinaus werden die Porträtierten dadurch noch weiter anonymisiert, dass sie mit dem Rücken zum Betrachter stehen, was die Aufmerksamkeit auf ihre traditionelle Kleidung als identitätsstiftendes Element lenkt. Die Fotoserien von Corina Gertz entstehen während ihrer ausgiebigen Reisen und reflektieren ihre Leidenschaft für die kulturelle Vielfalt und Besonderheiten unserer Welt. Ihre Bilder schaffen eine Brücke von den historischen Trachten der Sammlung Prött in die Gegenwart. Sie zeigen auf, dass es noch immer gelebte Tradition jenseits vom Oktoberfest gibt.

Die Ausstellung läuft vom 4. November 2018 – 14. April 2019.

Andreasmarkt 8 · 47809 Krefeld www.krefeld.de/textilmuseum Öffnungszeiten Di–So 11–17 Uhr, ab 1. April Di–So 10–18 Uhr